West Side Story wieder in Zürich!

 

Download1-800

West Side Story gastiert vom 18. Februar bis 16. März 2014

im Theater 11 in Zürich

 

Die West Side Story setzt ihre Erfolgsgeschichte fort. Der Broadway-Klassiker in der hochkarätigen und international gefeierten Inszenierung von Joey McKneely mit der selten gezeigten Originalchoreografie von Jerome Robbins ist in der Saison 2013/14 an den grossen europäischen Bühnen und in Tel Aviv zu erleben. In der Schweiz wird die Inszenierung ausschliesslich in Zürich zu sehen sein: Vom 18. Februar bis 16. März 2014 wird die West Side Story erneut im Theater 11 gastieren.

Bereits anlässlich des fünfzigjährigen Jubiläums der West Side Story hielt diese Produktion weltweit Publikum und Kritik in Atem. In London, Sydney, Tokio, Peking und zuletzt 2012 am Théâtre du Châtelet in Paris sorgte sie für ausverkaufte Häuser. 2009 wurde sie in der britischen Hauptstadt mit zwei Theatergoers‘ Choice Awards ausgezeichnet und als bestes Revival für den Laurence Olivier Award nominiert. Ein Jahr zuvor gastierte West Side Story bereits für knapp fünf Wochen in Zürich. Die Neue Zürcher Zeitung lobte damals „eine überwältigende, farbenprächtige Optik, eine perfekte musikalische Umsetzung, eine packende Inszenierung und ein spielerisch wie tänzerisch überzeugendes Ensemble. [...] Hinreissend!“.

 

Download4-800

 

Wir verlosen 3×2 Tickets für die exklusive Vorpremiere!

tvs_hinterg_weiss-200Unter allen Newsletter-Abonennten und Facebook-Likers der TanzVereinigung Schweiz TVS und dem dancefloor-Magazin verlosen wir 3×2 Gratis-Tickets für die exklusive Vorpremiere am Dienstag 18.02.13, 19.30 Uhr oder Mittwoch 19.02.14, 19:30 Uhr !
Mitmachen kann man also, wenn ihr ein eMail “Ich will WSS-Tickets!” mit euren Kontakt-Angeben an events@dancefloor-magazin.ch schreibt.

 

Zudem gibts für alle dancefloor-Abonnenten ein exklusives Angebot: 20% auf die erste Vorstellung am Dienstag, 18. Februar 2014 um 19.30 Uhr.
So kommst du zu den ermässigten Tickets:
Wähle auf www.ticketcorner.ch die entsprechende Vorstellung (West Side Story, 18.02.14) aus. Klicke danach die Sonderaktion „dancefloor“ an und gib den Promocode „WSS14DF“ ein.

 

Die Inszenierung von West Side Story vereint die unvergleichlich vitale Musik, die mitreissende Dramatik und die brennende Aktualität des Meisterwerks in einer aufwändigen Produktion mit 36 Darstellern und insgesamt über 80 Beteiligten. Und darüber hinaus charakterisiert sie etwas, das für die authentische Inszenierung des Meisterwerks wesentlich und doch derzeit weltweit einmalig ist: Jerome Robbins‘ unnachahmliche, atemberaubende Tanzsprache, einstudiert von Joey McKneely. Denn nicht nur Bernstein betrat mit seiner Komposition so mutig wie keiner vor ihm im Musiktheater Neuland. Robbins tat es ihm auf dramaturgischer Ebene gleich, indem er seine Choreografie zu einem wesentlichen Teil der Erzählung machte. Entfernt man die Originalchoreografie aus dem Stück, geht ein entscheidender Teil der Geschichte verloren. Die Inszenierung des ehemaligen Robbins Schülers McKneely zeigt dessen Originalchoreografie so frisch, als hätte sie eben erst Premiere gefeiert. Die jungen, in New York gecasteten Darsteller interpretieren sie mit umwerfender Energie und technischer Brillanz, als lebten sie ganz in diesem einzigartigen Werk. Dieser Eindruck der Authentizität verstärkt sich noch durch die Darbietung in der englischen Originalsprache. Musikalisch besticht das Orchester unter der Leitung des renommierten Dirigenten und Komponisten Donald Chan.

 

Download8-800

 

Mit der Verfilmung des Meisterwerkes wurde West Side Story aus der Feder des ersten „Creative Teams“, bestehend aus den vier genialen Köpfen Leonard Bernstein, Jerome Robbins, Arthur Laurents und Stephen Sondheim, ausgezeichnet mit zehn Oscars, wenige Jahre nach der Broadwaypremiere einem Millionenpublikum bekannt. Als Musical geriet West Side Story zu einem der erfolgreichsten Bühnenstücke aller Zeiten und wurde für das amerikanische Musiktheater wegweisend. Von seiner ursprünglichen Brisanz und Aktualität hat dieses Stück bis heute nichts verloren. Unsterbliche Kompositionen wie „Tonight“, „Maria“, „America“ oder „Somewhere“ aus der Feder von Leonard Bernstein machen es neben der packenden und gleichsam tief bewegenden Geschichte auch musikalisch zu einem zeitlosen Glanzstück.

 

Download7-800

 

„Ein aufregender, rasender Triumph!“, schrieb The Observer aus London. „Ein Triumph wie er auf den Bühnen von Paris seit einer Ewigkeit nicht mehr zu erleben war“, schwärmte Les Echos aus Paris während die Basler Zeitung „eine brillante West Side Story aus New York“ gesehen hatte, “klassisch, knackig, kraftvoll”, und Le Monde lobte: „Das Ballet gibt grossartige Tanzszenen. [...] Swing und Jazz sind von treibender Kraft“. Le Nouvel Observateur aus Paris urteilte: „Einfach alles an dieser West Side Story rechtfertigt ihren enormen Erfolg am Théâtre du Châtelet“ und Le Figaro konstatierte: „Alles ist perfekt und auf den Millimeter abgestimmt, bis in das kleinste Fingerschnipsen hinein”.

 

 

Download6-800

 

 

Der Vorverkauf hat begonnen.

 

Showinfos:

Vorstellungen:                   Theater 11 Zürich, 18. Februar bis 16. März 2014

Dienstag, 19.30 Uhr, Mittwoch 18.30 Uhr, Donnerstag und Freitag jeweils 19.30 Uhr,

Samstag 14.30 und 19.30 Uhr, Sonntag 14.00 Uhr und 18.30 Uhr

Premiere                           Mittwoch, 19. Februar 2014, 19.30 Uhr

Dauer:                               ca. 2 Stunden und 20 Minuten, inkl. 20 Minuten Pause

Sprache                            in englischer Originalsprache mit deutschen Untertiteln auf Screens

Ticketpreise:                     zwischen CHF 39.– und CHF 139.–, inklusive Zone 110 des ZVV

Vorverkauf CH:                 Ticketcorner 0900 800 800 (CHF 1.19/Min., Festnetztarif) sowie

übliche Vorverkaufsstellen und www.ticketcorner.ch

 

Weitere Infos:                    www.westsidestory.ch oder www.musical.ch

 

Download5-800

 

Download2-800

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Events

  • Keine Veranstaltungen